Bibelverse

Bibelverse_1

Biblische Aussagen, die wichtige Grundlagen unserer christlich-therapeutischen Seelsorge sind:

Jesu Christus sagte: „Der Geist Gottes ruht auf mir; er hat mich gesandt, den Armen gute Botschaft zu verkünden, die Gebundenen zu befreien, Blinde wieder sehend zu machen und am Boden zerstörte Menschen wieder aufzurichten.“ (Lukas 4,18)

Später sage er zu seinen Mitarbeitern: „Wie mich mein Vater gesandt hat, so sende ich euch auch!“ (Johannes 20,21). „Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich getan habe – und noch größere.“(Johannes 14,12)

Und Jesus gab seinen Mitarbeitern „Kraft und Vollmacht über alle Mächte des Bösen und zur Heilung von Krankheiten. Und er sandte sie aus, die gute Botschaft vom Reich Gottes zu verkünden und Kranke gesund zu machen.“(Lukas 9,1f)

„Gott will, dass alle Menschen gerettet (griech. sozoo d.h. auch: geheilt, befreit) werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen“. (1.Timotheus 2,4)

„Wer den Namen des Herrn anrufen wird, der wird gerettet (d.h. auch: geheilt, befreit) werden.“ (Apostelgeschichte 2,21)

Jesus Christus sprach: „Das sind die Zeichen, die bei denen zu finden sein werden, die (mir) glauben: In meinem Namen werden sie Menschen von den Gebundenheiten an die Mächte des Bösen befreien, … Kranken werden sie die Hände auflegen und es wird ihnen daraufhin besser gehen.“ (Markus 16,17f)

Gott verspricht uns Heilung:

„Ich bin der Herr, dein Arzt.“ (2.Mose 15,26)

„Unsere Krankheiten – er (Jesus) hat sie getragen, und unsere Schmerzen auf sich geladen… Die Strafe lag auf ihm, damit wir Frieden haben, und durch seine Wunden sind wir geheilt.“ (Jesaja 53,4f)

„Er vergibt dir alle deine Sünden und heilt alle deine Krankheiten.“ (Psalm 103,3)

„Jesus zog umher in ganz Galiläa, …predigte das Evangelium und heilte alle Krankheiten im Volk.“ (Matthäus 4,23)